Zum Inhalt springen

Fakten zum Freiwilligen Sozialen Jahr in der Denkmalpflege oder Bundesfreiwilligendienst in der Denkmalpflege in Thüringen

Allgemeines
Das FSJ-Denkmal besteht aus praktischer Arbeit im Bereich Denkmalpflege - die Du in einer Einsatzstelle Deiner Wahl leistest - und den begleitenden Seminaren. In einigen gemeinwohlorientierten Einsatzstellen wird der Bundesfreiwilligendienst in der Denkmalpflege, bei gleicher Praxis angeboten. Für Teilnehmer mit Berufsabschluss ist nur ein BFD möglich.
Die Freiwilligendienst beginnt jeweils am 01. September eines Jahres und enden spätestens am 31. August des Folgejahres. Du kannst auch später einsteigen, falls noch freie Kapazitäten vorhanden sind, allerdings nur bis Ende Februar, da die Mindestdauer 6 Monate beträgt.


Grundvoraussetzung
… ist natürlich Deine Motivation, Dich im Bereich Denkmalpflege engagieren zu wollen. Das Mindestalter von 16 Jahren und das Höchstalter von 26 Jahren dürfen nicht unter- bzw. überschritten sein. Die Vollzeitschulpflicht muss erfüllt sein (in Thüringen sind es zehn Jahre).


Wie werde ich Teilnehmer der Jugendbauhütte Mühlhausen?
1.    Überlege Dir im Vorfeld, welche Interessen, Neigungen und Hobbys Du hast bzw. welche Berufsrichtung Du später einschlagen möchtest.

2.    Du erhältst von uns Einsatzstellenangebote. Bei Interesse solltest Du der Einsatzstelle noch einmal eine kurze Bewerbung (kurzes Anschreiben, Lebenslauf,  Zeugniskopien – im Minimum Kontaktdaten hinterlassen) schicken und parallel einen Vorstellungstermin telefonisch oder per Mail vereinbaren.

3.    Vorstellungsgespräch in der Einsatzstelle.
Nach Abschluss der Gespräche teilst du uns deinen Einsatzstellenwunsch mit.

Wie geht es weiter?
Wenn du nicht in Thüringen wohnst, musst du für die Dauer deines Freiwilligendienstes einen Wohnsitz in Thüringen haben.
Parallel zu Deinem Einsatzstellenwunsch teilen uns die Einsatzstellen wiederum ihren Favoriten mit. So ist es uns möglich, die geeignetsten Bewerber und Einsatzstellen zusammen zu bringen.
Die Vereinbarung kann abgeschlossen werden! Für ein FSJ-Denkmal zwischen Einsatzstelle, Teilnehmer und ijgd – für den BFD zwischen Bund und Einsatzstelle sowie mit ijgd eine Untervereinbarung.
Solltest Du keinen der 22 Plätze bekommen haben, werden wir (sollte es Dein Wunsch sein) Dich in unsere Warteliste aufnehmen, d. h. sollte wieder Erwarten jemand seine Stelle nicht antreten bzw. eher beenden (vor Ende Februar), dann besetzen wir die Stelle nach.


Was solltest Du wissen, bevor Du Dich für ein FSJ-Denkmal / BFD entschließt?